17 attraktive Lernorte in der Region Schlei-Ostsee für Ihre Klasse!


Deutsch-dänische Kulturgeschichte
Technik zum Anfassen
Deutsch-dänische Kulturgeschichte
Technik zum Anfassen
Deutsch-dänische Kulturgeschichte
Technik zum Anfassen
Deutsch-dänische Kulturgeschichte
Technik zum Anfassen
Deutsch-dänische Kulturgeschichte
Technik zum Anfassen

Angelner Dampfeisenbahn

Die Angelner Dampfeisenbahn ist Deutschlands nördlichste und Dänemarks südlichste Museumseisenbahn. Sie führt über die letzte noch erhaltene Strecke eines ehemals 348 km umfassenden Kreisbahnnetzes im nördlichen Schleswig-Holstein. Zum Einsatz kommen eine dänische und eine schwedische Dampflokomotive aus den Jahren 1949 und 1952, zwei historische Diesellokomotiven sowie norwegische Reisezugwagen aus dem Jahre 1922. Diese Eisenbahn ist der letzte Zeitzeuge deutsch-dänischer und skandinavischer Eisenbahngeschichte in ganz Deutschland. Durch die Frederik VII. Südschleswigsche Eisenbahn im Jahre 1854 begann eine deutsch-dänische Eisenbahnhistorie, die weit in das heutige Schleswig-Holstein hineinreichte. Diese Geschichte wird durch eine Fahrt mit der Angelner Dampfeisenbahn von Kappeln nach Süderbrarup lebendig.


Die neue Mobilität und ihre Folgen: Deutsch-dänische Kulturgeschichte

Mit Start am „Englischen Bahnhof“ in Flensburg führte die Strecke über den heute noch erhaltenen Bahndamm der Flensburger Hafenbahn und trug maßgeblich zur Erschließung der ländlichen Räume bei. So nahm die Flensburger Kreisbahn bis Kappeln im Jahre 1884 ihren Betrieb auf. Ihr folgte 1889 die Apenrader Kreis Kleinbahn, die über 32 km bis nach Gravenstein führte. (ab Klasse 1)

Technik zum Anfassen

Die technische Revolution im 19. Jahrhundert erfolgte durch die Eisenbahn mittels Dampflokomotiven. Wir erklären Technik und Funktionsweise zum „Anfassen“ und im Betrieb. Dazu gehört das Anheizen des Dampfkessels, die Feuerführung, Dampfentwicklung und die Wirkungsweise des Dampfes in den Zylindern. Während der Fahrt können Schüler*innen die Faszination erleben, welche Kräfte mit Dampf entwickelt werden. (ab Klasse 1)

Unser Tipp
Eisenbahnfahrt durch das Wikingerland

Erleben Sie die Faszination des Thorsberger Moores. Dort opferten Angehörige des westgermanischen Stammes der Angeln vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum frühen 5. Jahrhundert n. Chr. Gegenstände wie Waffen, Kleidung, Werkzeug und Trachtschmuck. Der Flensburger Lehrer Helvig Conrad Engelhardt entdeckte diese Opfergaben bei seinen Grabungen zwischen 1858 bis 1861. Einige dieser Funde können Sie heute im Museum Schloss Gottorf besichtigen.

Besucherinformationen kompakt

Anreise mit öffentlichen Verkehrmitteln

Bus Haltestelle ZOB Kappeln, von dort aus sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Bahnhofsweg.

Anreise mit dem Reisebus oder Auto

Anreise mit dem PKW oder Reisebus über die B 201 oder B 203 nach Kappeln. Busse können am Bahnhofsweg parken.

Serviceinformationen

Buchungen in Regelzügen mittwochs bitte möglichst frühzeitig vornehmen. Buchungen von Sonderzügen sind kurzfristig möglich. Anzahl der Sitzplätze im Zug: 200. Essen im Zug ist möglich.

Möglichkeiten für Rollstuhlfahrer*innen sind nur vorhanden, wenn diese den Rollstuhl beim Ein- und Ausstieg aus dem Zug verlassen können.


Anfahrt